Rehasport

Was ist Rehasport?

Rehabilitationssport ist eine aktive Maßnahme, die bei regelmäßiger Teilnahme positive Auswirkungen auf die Gesundheit hat. Jeder, der eine vorübergehende oder chronische Erkrankung des Stütz- und Bewegungsapparates aufweist, kann Rehabilitationssport betreiben.

Was sind die Ziele im Rehasport?

  • körperlichen und psychischen Folgen einer Erkrankung und/oder einer (drohenden) Behinderung entgegenwirken
  • Stärkung von Kraft und Ausdauer
  • Verbesserung von Koordination und Flexibilität
  • Motivation zu langfristigem, selbstständigem und eigenverantwortlichem Bewegungstraining

Was müssen Sie tun, um an Rehasport teilnehmen zu können?

Rehabilitationssport kann und darf von jedem Arzt – ohne Belastung des Budgets - verordnet werden und umfasst in der Regel 50 Übungseinheiten Gymnastik. Einen entsprechenden Antrag erhalten Sie direkt von Ihrem Arzt. Er verordnet im Regelfall 1-2 Trainingseinheiten (jeweils 45 Minuten) pro Woche, insgesamt 50 Trainingseinheiten (einzulösen innerhalb 18 Monate). Den ausgefüllten Antrag für Rehabilitationssport lassen Sie von Ihrer Krankenkasse bewilligen.

Sprechen Sie uns an!

Schon gewusst?

Mit Rehasport Plus bieten wir allen mit einer gültigen Rehasport-Verordnung an, für nur 24,90€ monatlich, unseren kompletten Gerätepark nutzen zu können.

Keine Rehasport-Verordnung?

Die Rehasport 10er Karte ermöglicht nicht nur die Teilnahme an jeweils 10 Kursstunden Rehasport, sondern gibt Ihnen auch die Chance, in Kombination mit Rehasport Plus unseren Gerätepark voll mit nutzen zu dürfen.

Kostenlos > Rehasport Kursstunden mit gültiger Rehasport-Verordnung
49,90€ > Rehasport 10er Karte, für alle ohne Rehasport-Verordnung (inkl. Getränkeflat) *
24,90€ > Rehasport Plus, für alle, die auch unseren Gerätepark nutzen wollen (nur mit gültiger Rehasport-Verordnung oder Rehasport 10er Karte)
* Im Anschluss an einer Rehasport-Verordnung

» Zum aktuellen Kursplan (PDF)